Propithecus diadema

 
WISSENSCHAFTLICH Propithecus diadema
DEUTSCH Diademsifaka
ENGLISCH Crowned sifaka
FRANZÖSISCH Propithèque diadème
SYSTEMATISCHE EINTEILUNG: Ordnung der Herrentiere oder Primaten, Unterordnung der Halbaffen (Prosimiae), Teilordnung Lemuren (Lemuriformes), Überfamilie (Lemuroidae), Familie Indriartige (Indriidae) mit 5 Unterarten
STATUS HÄUFIGKEIT: Selten
KÖRPERMAßE: Kopfrumpflänge: 53 cm Schwanzlänge: 50 cm Gewicht: 5500 g
AUSSEHEN, AUFFÄLLIGE MERKMALE: Lebhaft gefärbtes seidenweiches Haarkleid; größere Farbabweichungen innerhalb der Unterarten
FORTPFLANZUNG und LEBENSLAUF: F=Freiland G=Gefangenschaft Schwangerschaftsdauer: 150 Tage Zahl der Jungen je Geburt: 1
NAHRUNG: Pflanzenkost
LEBENSWEISE und LEBENSRAUM: Tagaktiver Waldbewohner; Sonnenbaden; Lebensweise noch weitgehend unerforscht; Haltung und Zucht in Menschenobhut bisher nicht gelungen
QUELLE: Bernhard Grzimek (1988)